Eberswalde

Logenhaus Eberswalde

Logenhaus Eberswalde

 

Logenhaus Eberswalde: Puschkinstr. 16, 16225 Eberswalde

Derzeitige Nutzung:
Die denkmalgeschützte Immobilie hat eine Wohnfläche von 224 m2, eine Gewerbefläche von 668 m2 und eine Grundstücksfläche von 1557 m2. Im Jahre 2017 wurde es teilsaniert und ist vollständig vermietet an drei Wohnungsmieter und einen Gewerbemieter, eine Tanzschule.

Darüber hinaus werden PKW-Parkplätze vermietet. Weiterhin arbeitet in diesem Haus die Loge „Friedrich Wilhelm zu den drei Hammern“.

Zur Geschichte:
Nach der Gründung der Loge „Friedrich Wilhelm zu den drei Hammern” im Jahre 1856 arbeiteten die Brüder im Lokal „Deutsches Haus” und in Wohnungen. Mit steigenden Mitgliederzahlen und entsprechendem Vermögen wuchs der Wunsch auf ein eigenes Haus. So entstand 1875 in der heutigen Puschkinstraße, früher Jägerstraße, das Logenhaus.
In den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts war die Mitgliederzahl angestiegen, das Raumangebot im Haus reichte nicht mehr aus, die finanziellen Mittel waren da, und in den Jahren 1927/1928 erfolgte der Um- und Erweiterungsbau. Er führte zu der heutigen Gestalt des Hauses. Die nun zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten boten ausreichend Platz für die freimaurerische Arbeit, aber auch für gesellige Zusammenkünfte. Das Haus verfügte z.B. über einen Saal, der Platz für 200 Personen hatte und ein Billardzimmer. Es hat drei Etagen: Im Untergeschoss hat die Loge ihre Räume.

Im ersten und zweiten Geschoß hat sich ein Tanzstudio etabliert. Im dritten Geschoß sind zwei Wohnungen. Auf dem heutigen Hof befanden sich eine Sommerhalle und eine Kegelbahn. Nach dem 2. Weltkrieg nutzte die „Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft“ das Haus für politische und kulturelle Veranstaltungen. Durch Brüder der Johannisloge “Ring der Ewigkeit” aus Berlin wurde am 7. Mai 1991 die Eberswalder Loge reaktiviert. Das Logenhaus in der heutigen Puschkin- Straße wurde 1996 rückübertragen, umgebaut und modernisiert. Natürlich bekam das Haus auch wieder einen Tempel. Die Lichteinbringung fand am 30. September 1999 statt. Das Investitionsvolumen für das Haus betrug 1.827.755,99 DM, davon 1.625.654, 29 DM für den Denkmalschutz. 

 

Tanzsalon Zippel – Eberswalde

 

Der Tanzsalon Eberswalde befindet sich im 1.OG und 2.OG des Hauses Puschkinstr.16 in Eberswalde.

Vermietung Eberswalde

Bitte nutzen Sie den folgenden Verweis zu unserer Hausverwaltung um die aktuellen Vermietungsangebote für Eberswalde einzusehen:

Weltkugel-Stiftung Berlin
Tel.: +49 30-30 00 73 61
info (at) weltkugel-stiftung.de